>
EXPO - Hymne à la Beauté
Cyril Torrent dédicace son nouveau livre " Hymne à la Beauté " et est présent à l'exposition, 5 >>>


EXPO - Pentax fête ses 100 ans d’existence.
Les fans de la marque et les nostalgiques sont invités le samedi 23 novembre dès 12 :00 à 17 :00 au Musée suisse de l'appareil photographique à la Place du Marché de Vevey >>>


EXPO - Vincent Perez - Identités
Acteur et réalisateur, Vincent Perez est aussi photographe. Né à Lausanne en 1964, il suit pendan >>>


EXPO - Karl und Robert Walser Arbeits-und Lebensorte
Fotografiert von Dominique Uldry Beide sind sie in Biel geboren, Karl, der spätere Maler und Bü >>>


EXPO - Hornussen heute
Fotografiert von Hans Hofmann Zu Gotthelfs Zeiten war das Hornussen ein Wettkampf unter Emmentaler >>>


JE VENDS - Différents matériels photo
- NIKON D850/14-24mm /24-120mm/50mm/70-200mm f4 - Flashs SB600/SB800/SB900 - SINAR P3/accessoires >>>


J'ACHETE - Girafe sur roulettes
Bonjour à toutes et à tous, Je cherche à acheter d'occasion une girafe sur roulettes (boum sta >>>


JE VENDS - Boitier Nikon
Boitier NIKON D4S (129000 shoots) + 5x accus avec le chargeur. CHF 1200.-- Boitier NI >>>


JE VENDS - Têtes flash Elinchrome RX 600 + El Skyport + 2 soft box
2 Têtes flash Elinchrome RX600 Pièce 240.- 1 soft box 70 x 70 Rotalux 97.- 1 grille tissu R >>>


Karl und Robert Walser Arbeits-und Lebensorte

communication uspp

Fotografiert von Dominique Uldry

Beide sind sie in Biel geboren, Karl, der spätere Maler und Bühnenbildner, 1877, Robert, der spätere Schriftsteller, ein Jahr später. Beide sind sie jung weggegangen, aber sie haben sich wieder getroffen, zu Beginn des neuen Jahrhunderts in Berlin, wo Robert ab 1905 bei Karl wohnte und von ihm mit Verlegern, Künstlern und Theaterleuten zusammengeführt wurde.

Karl Walser war zu seiner Zeit ein angesehener Künstler, insbesondere seine Buchillustrationen und Wandmalereien – in Bern für das Stadttheater und den Grossratssaal im Rathaus – fanden weitherum Beachtung. Mit Robert entzweite er sich später; nach seinem Tod 1943 in Bern verlor sein Werk bald an Bedeutung.

Robert Walsers Weg ist unterdessen Literaturgeschichte. 1913 Rückkehr von Berlin nach Biel, ab 1921 in Bern. 1929 Heil- und Pflegeanstalt Waldau, 1933 Heil- und Pflegeanstalt Herisau, wo er aufhörte zu schreiben und als Autor in Vergessenheit geriet. Am Weihnachtstag 1956 Tod auf einem Spaziergang durch den Schnee.

Der Fotograf Dominique Uldry ist den Lebens- und Arbeitsstationen von Karl und Robert Walser nachgegangen. Die Orte haben sich verändert, die Spuren sind geblieben. Das Kornhausforum Bern zeigt Uldrys Bilder zum zehnjährigen Bestehen des Robert Walser-Zentrums in Bern. Zur Ausstellung erscheint im Nimbus-Verlag das Buch Seltsame Käuze, wir zwei mit Fotografien von Dominique Uldry und einem Essay von Bernhard Echte.

VERNISSAGE

Mittwoch, 20. November 2019, 19.00 Uhr

Galerie Kornhausforum (2. Obergeschoss)

Es sprechen:

Bernhard Giger, Leiter Kornhausforum

Reto Sorg, Leiter Robert Walser-Zentrum

Alec von Graffenried, Stadtpräsident von Bern

Bild: Dominique Uldry, Buchantiquariat Daniel Thierstein Bern , 2019

CONTACT:
https://www.kornhausforum.ch/event/karl-und-robert-walser-arbeits-und-lebensorte







du 21.11.2019 au 11.01.2020