> Eine Expo schalten
EXPO - Vincent Perez - Identités
Acteur et réalisateur, Vincent Perez est aussi photographe. Né à Lausanne en 1964, il suit pendan >>>


EXPO - Hornussen heute
Fotografiert von Hans Hofmann Zu Gotthelfs Zeiten war das Hornussen ein Wettkampf unter Emmentaler >>>


EXPO - Andreas Greber, Im Schatten der Fotografie
Analoge Reflexionen Der Bildband (Verlag Scheidegger & Spiess) vereinigt drei Langzeit-Essays, die >>>


EXPO - Werkschau Bern
Dank fortlaufendem und grossem Erfolg geht die Werkschau Bern nun bereits in die vierte Runde. Der b >>>


EXPO - The Last Penan Nomads - Fotografien von Tomas Wüthrich
Die Penan leben auf der Insel Borneo im Regenwald. Sie sind ursprünglich Nomaden, die mit Blasrohr >>>


EXPO - Swiss Press Photo 19
Hafenbrand in Basel im Sommer 2018. Der Fotograf, Stefan Bohrer, macht zuerst Aufnahmen von der schw >>>


JE VENDS - Têtes flash Elinchrome RX 600 + El Skyport + 2 soft box
2 Têtes flash Elinchrome RX600 Pièce 240.- 1 soft box 70 x 70 Rotalux 97.- 1 grille tissu R >>>


JE VENDS - Kit PhaseOne 645DF
Appareil Photo PhaseOne 645DF + avec objectif 80mm 2.8 Schneider AF et poignée Grip. Prix: 1700.- >>>


The Last Penan Nomads - Fotografien von Tomas Wüthrich

communication uspp

Die Penan leben auf der Insel Borneo im Regenwald. Sie sind ursprünglich Nomaden, die mit Blasrohr und Giftpfeil jagen, fischen und Früchte und Pflanzen sammeln. Aber ihr Lebensraum ist bedroht, seit 1970 wurde der grösste Teil des Regenwalds im malaysischen Teilstaat Sarawak, zu dem Borneo gehört, gerodet. Dadurch werden die meisten der heute noch rund 10'000 Penan zur Sesshaftigkeit gezwungen.

Der Umweltaktivist Bruno Manser hat die Zerstörung der Regenwälder und damit der Lebensgrundlage der Penan in den 80er-Jahren international ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Gut 30 Jahre später hat Tomas Wüthrich mit seiner Langzeitreportage über die letzten Nomaden begonnen. Es sind nur noch wenige, die herumziehen und ihr letztes Stück Wald verteidigen.

Der 1972 in Bern geborene Tomas Wüthrich war sechs Jahre im Fotografenteam der «Berner Zeitung» und machte sich 2007 selbständig. Er publizierte u.a. in GEO, Das Magazin, NZZ am Wochenende und gewann verschiedene Pressefotografie-Preise. Zwischen 2014-2019 begleitete er während mehrerer längerer Aufenthalte auf Borneo eine Gruppe von noch weitgehend nomadisch lebenden Penan. Eine Auswahl seiner Bilder zeigt er nun auf der Galerie im Kornhausforum. Zur Ausstellung erscheint im Verlag Scheidegger & Spiess der Bildband «Doomed Paradise».

VERNISSAGE

Donnerstag, 5. September 2019, 19.00 Uhr

Einführung Bernhard Giger, danach Gespräch mit Tomas Wüthrich

FÜHRUNGEN

Mit Tomas Wüthrich/Bernhard Giger

Freitag, 13. September 2019, 12.15 Uhr (45 Minuten)

Donnerstag, 19. September 2019, 19.00 Uhr

CONTACT:



Galerie im Kornhausforum Bern
Kornhausplatz 18
3011 Berne

du 05.09.2019 au 12.10.2019